Selbstliebe

Warum fällt uns Selbstliebe so schwer?

Es ist eigentlich so einfach, aber doch schafft es kaum jemand, eine gesunde Selbstliebe zu entwickeln. Bei vielen Menschen liegen die Gründe hierfür weit zurück in der Kindheit, aber auch erst kürzlich erlebte Traumata können die Selbstliebe (noch mehr) schrumpfen lassen. Was genau löst das aus? 

Mangelnde Selbstliebe ist das Resultat von fehlenden liebevollen Beziehungen. Ob man nun in der Kindheit keine liebevollen Eltern hatte, in der Schule Probleme mit Mobbing oder falschen Freunden oder zu viele Erfahrungen mit gescheiterten Beziehungen gemacht hat. Jede dieser Erfahrungen lässt Zweifel in uns hochsteigen, ob wir etwas falsch gemacht haben, ob alles an uns liegt und ob wir vielleicht nicht gut genug wären. An solchen Gedanken hält man sich oft fest und definiert sich irgendwann darüber. Das führt teilweise zu extremen Unsicherheiten, die entweder offen gezeigt oder durch ein extremes Übermaß an vorgetäuschtem Ego ausgedrückt werden. Man weiß sich selbst nicht zu schätzen und sucht ständig nach Bestätigung im Außen. Das zeigt sich auch oft an der Körperhaltung oder der Art der Kommunikation. Selbst Social Media Posts können diese Art von „Hilferuf“ aussenden, wenn das Selbstwertgefühl anhand der Likes gemessen wird. Aber solange die Meinung anderer dich kontrollieren kann, kann dich jeder kontrollieren und dieser Zustand ist gefährlich. In dieser Situation musst du dir immer wieder klar machen, dass andere Menschen nicht in der Position dazu sind, über dich zu urteilen. Niemandem steht es zu, dich zu bewerten oder sich über dich zu stellen. Meist haben die Menschen, die so etwas tun, das geringste Selbstwertgefühl von allen und müssen andere demütigen, um sich gut zu fühlen.

Wir alle sind individuell, jeder hat sein Päckchen zu tragen und niemand ist perfekt. Du musst nichts und niemanden aushalten, wenn es dir nicht gut tut. Wenn du etwas in deinem Leben möchtest, ändere es. Niemand kann dir sagen, wo deine Grenzen sind. Niemand hat über dein Leben zu bestimmen. Wenn du dich auf deine positiven Eigenschaften konzentrierst, wirst du deine Energie und Selbstliebe steigern. Denke immer daran: Du MUSST gar nichts. Du hast dein Leben selbst in der Hand.

"Wenn du dich selbst liebst, dann strahlst du das von innen aus. Du ziehst Menschen an, die deine Energie lieben, respektieren und wertschätzen. Es beginnt mit dir und wie du zu dir selbst stehst. Beginne dich selbst wertvoll und wichtig zu fühlen. Du verdienst es, das Beste zu bekommen, was das Leben zu bieten hat."